Neue Handwerker Aufträge finden: 5 Tipps

aufträge handwwerker
Auch für Handwerker ist es gar nicht so einfach regelmäßig neue Aufträge zu finden. Dabei liegt der Fokus erfolgreicher Heizungsbauer und Handwerksbetriebe auf vollen Auftragsbüchern und ausgelasteten Kapazitäten.

Schließlich lassen sich auf diesem Wege hohe Umsatzerlöse erzielen, neue Kunden gewinnen und der bisherige Kundenstamm pflegen. Wir zeigen Ihnen wie Sie die Suche nach Aufträgen effizient gestalten können und schnell und einfach an neue Aufträge für Handwerker heran kommen. Hier erhalten Sie alle wichtigen Informationen.

Neue Aufträge für Handwerker über Onlineportale

Auf Handwerkerbörsen wie zum Beispiel myhammer oder undertool können Sie neue Aufträge finden und sich auf Ausschreibungen potenzieller Kunden bewerben und mitbieten. Neben Ihren Qualifikationen spielen dabei auch Kundenreferenzen eine entscheidende Rolle. Daher sollten Sie sich über eingereichte Meisterurkunden und positive Bewertungen von Ihrer besten Seite zeigen.

Erfolgreich verkaufen auf SHK Messen

Um eine möglichst breite Kundenansprache zu erzielen und neue Aufträge für Handwerker zu gewinnen, sollten Fachbetriebe und selbständige Heizungsbauer sich über SHK Messen der Öffentlichkeit präsentieren und aktiv auf Ihr Leistungsangebot hinweisen. Die Teilnahme bietet Möglichkeiten der direkten Ansprache des Kunden am Messestand und erleichtert die Neukundenakquise.

Nutzen Sie das Potenzial aus Ihrem Kundenstamm

Heizungskunden, die bereits Handwerkerleistungen bei Ihnen in Auftrag gegeben haben, konnten sich bereits ein Bild Ihrer Qualifikationen verschaffen. Hier bietet sich die Möglichkeit einer weiteren Anknüpfung. Über einen kurzen Anruf oder die Versendung regelmäßiger Mailings können Sie passive Kunden zurückgewinnen. Daher geht es jedoch keinesfalls darum, den Kunden zu einem Auftrag zu drängen, sondern eine erste Wiederaufnahme des Kontakts zum Heizungskunden herzustellen und von den Vorteilen und dem Nutzen Ihrer Produkte zu überzeugen.

Die eigene Homepage auf Vordermann bringen

Heutzutage sucht der Kunde seine neue Heizung vielfach über das Internet. Da der erste Eindruck stimmen muss, sollten Sie über eine ansprechende Homepage verfügen, die Ihre Kundschaft möglichst leicht durch Ihr Angebot navigiert. Stellen Sie abgeschlossene Projekte und Praxisbeispiele zur Schau. Über diese Art der repräsentierten Fachkenntnis wird das Interesse auf Verbraucherseite geweckt. Im Endergebnis lassen sich neue Aufträge für Handwerker kostenlos beschaffen.

Bevor Aufträge gewinnen wollen, sollten sie folgendes beachten……

Heizungsbauer verkaufen immer dann zielführend, wenn kundenorientierte Lösungen angeboten werden: Technische Fakten sind demzufolge wichtig, aber dennoch geht es vielmehr darum den Kunden und seine Bedürfnisse zu verstehen. Daher ebnen neben guten Preisen, auch gute Beratungsleistungen den Weg zur gewünschten Auftragslage. Gezielte Fragen und eine jederzeitige qualifizierte Kundenbetreuung sind darin inbegriffen und bauen Vertrauen auf. Wer den aus Kundensicht preiswertesten und schnellsten Lösungsansatz von Pelletheizung bis hin zur Gasbrennwerttherme liefert, erhält in der Regel den Zuschlag.