Fensterkontaktschalter: Aufbau, Funktion und Vorteile

Fensterkontaktschalter
Innerhalb von Räumen üben dezentrale Einzelfeuerstellen in fast allen Konstruktionsformen einen Einfluss auf die Raumluft aus. Brennstoffe wie Gas, Holz und Pellets verbrauchen Sauerstoff und entwickeln Kohlenmonoxid. Zusätzliche Luftverbraucher oder sehr hohe Heizleistungen führen zu Sauerstoffmangel und Unterdruck. Zu wenig Raumluftsauerstoff ist hingegen gesundheitsgefährdend.
Ebenfalls zu beachten ist ein Druckabfall der Raumluft. Er erlaubt den verbleibenden Gasen in der Gasheizung oder im Kamin auszuströmen. Denn hoher Unterdruck verursacht eine Art Ansaugen aus den Feuerstellen.

Risikoabwehr und Effizienzerhöhung mittels Fensterkontaktschalter

Ein Fensterkontaktschalter dient als Wächter, um die benötigte Zufuhr von Frischluft abzusichern. Angeschlossene Geräte lassen sich dabei in Gang setzen, wenn der Fensterkontakt für das Öffnen und einen ausreichenden Nachschub von frischer Luft sorgt.

Icon
Ist der Fensterkontaktschalter mit einem elektronischen Heizungsthermostat verbunden, lässt sich auch die Temperaturregulierung im Raum automatisieren. In überheizten Räumen sorgt die automatisch ausgelöste Frischluftzufuhr dann für die Regulierung der optimalen Raumtemperatur. Die Funktion der Heizung wird während des Lüftens eingeschränkt oder ausgesetzt.

Außer einer akuten Gefahrenabwehr erlaubt der montierte Fensterkontaktschalter, den Luftaustausch auch in Abwesenheit der Hausbewohner wirtschaftlich effizient und vorteilhaft zu steuern.

Funk Fensterkontaktschalter als grafische Darstellung

Aufbau und Funktionsweise

Im Aufbau und in der Funktion besteht ein Fensterkontaktschalter aus einer simplen Schaltung. So nimmt er ein elektronisches Signal auf, mit dem ein Elektromagnetkontakt das Öffnen und Schließen des Fensters durch Stromversorgung und dessen Unterbrechen steuert. Die Grundfunktion kann je nach vorliegender Situation mit unterschiedlichen Auslösern ausgenutzt werden.

Eine gängige Anwendung verbindet das Anschalten eines Abluftventilators oder einer Dunstabzugshaube mit dem Öffnen des Fensters. Ohne die so gesicherte Frischluftzufuhr lassen sich die Geräte nicht zusätzlich zur raumluftabhängigen Feuerstelle wie einem Kamin und einem Gasheizgerät betreiben.

Icon
Der auslösende Moment wird in erweiterten Anwendungsformen von Heiz- und Raumthermostaten geliefert. Eingestellte Betriebszeiten, Leistungsstufen und Temperaturziele teilen dem Fensterkontaktschalter dann mit, wann er den elektromagnetischen Schließmechanismus aktiviert und unterbricht.

Ausstattung und Modelle

Bei der Schaltung des Fensterkontakts mit Heiz- und Wandthermostaten lassen sich aufwendige und unschöne Kabel durch die Installation eines Fensterkontaktschalters mit Funk vermeiden.

Icon

Ein Fensterkontakt mit Funk lässt sich beispielsweise mit einem Wandthermostat verbinden, der wiederum auf bis zu 8 Heizkörperthermostate zugreifen kann. Mehrere Funkschalter erlauben es, unterschiedliche Fenster anzusteuern.

Je nach Heiz-, Temperatur- und Witterungssituation kann die Menge der Frischluftzufuhr durch Fenster unterschiedlicher Größen die regelnde Funktion beeinflussen und optimieren.

Fensterkontaktschalter als grafische Darstellung

Hersteller und Preisspannen

Einfache Fensterkontaktschalter ohne Funk sind ab Einzelpreisen von etwa 30 Euro erhältlich. Umfangreichere Steuereinheiten ab etwa 300 Euro verbinden die Frischluftzufuhr mit einzeln beeinflussbaren und zuschaltbaren Ergänzungsfunktionen. So regelt ein EQ 3 Fensterkontakt bis zu 12 Sollwerte, die neben dem Fensterkontaktschalter die Temperatur, die Aktivität eines Ventilators, die Beleuchtung und die Beschattung einstellbar machen.

Ein tado Fensterkontakt ist im Smart-Home-Konzept eingebettet und lässt die ortsunabhängige Steuerung per App zu. Der Z Wave Fensterkontakt ist im Portfolio des Spezialherstellers für elektronisch ausgelöste mechanisch arbeitende Steuergeräte eingebettet. Die Preisspanne reicht von 50 bis zu mehreren hundert Euro und hängt von den modular zusammenstellbaren Systemkomponenten ab.

Universeller Einsatz und Vorschriften für Fensterkontaktschalter

Für das Verbinden der Fenster mit Heizungsthermostaten richten sich alle erhältlichen Produkte nach den gängigen Modellen der unterschiedlichen Heizungshersteller. Wenn die Schalt- und Steuerungsanschlüsse nicht direkt passen, stehen auch Adapter zur Verfügung.

Vereinfacht gesagt greifen konkrete Bestimmungen und Vorschriften zur Regelung der Fischluftzufuhr immer, wenn motorisch in den Luftaustausch eines Raums eingegriffen wird. Dunstabzugshauben dürfen in Räumen mit Einzelfeuerstelle nicht ohne sie betrieben werden. Gleiches gilt für Lüftungsanlagen mit Ventilation. Ausschlaggebend ist jedoch immer die Feuerungsverordnung, deren Einhaltung durch den Schornsteinfeger bei der Genehmigungsabnahme geprüft wird.