Stundenlohn Heizungsbauer: Durchschnitt & Unterschiede

stundenlohn heizungsbauer
In Ihrer Tätigkeit als Heizungsbauer, möchten Sie natürlich ein attraktives Monatsgehalt bekommen.

Die Stundenlöhne und somit Ihre Verdienstaussichten variieren, je nachdem in welchem Bundesland Sie tätig sind, in welcher Firma Sie sich bewerben und wie hoch Ihre Erfahrung in dieser Branche ist.


Es sind deutliche Gehaltsunterschiede in den Regionen Deutschlands erkennbar, aber auch das Alter und die Berufserfahrung beeinflussen den Stundenlohn als Heizungsbauer.

Welcher Stundenlohn als Heizungsbauer möglich ist

In Baden-Württemberg und Bayern wird das beste Gehalt gezahlt. Die Löhne in den neuen Bundesländern fallen im Bundesweiten Durchschnitt geringer aus, wohingegen Westdeutschland im Mittelfeld liegt. Noch divergenter sind die Einstiegsgehälter nach der Heizungsbauer Ausbildung. Im Angestelltenverhältnis kann es sich also durchaus lohnen, einen Umzug in ein finanzstärkeres Bundesland in Erwägung zu ziehen. Keine Lust auf Umzug für ein höheres Gehalt? Neben moderner Arbeitskleidung und einer unbefristeten Festanstellung bietet Kesselheld bundesweit attraktive Gehälter. Erfahren Sie hier mehr zu unseren offenen Stellen in ganz Deutschland:

Anlagenmechaniker Jobs

Branche und Tätigkeit

Icon

Unterschiede nach Branche

Den besten Stundenlohn für Heizungsbauer zahlt die Energiewirtschaft. Hier liegen die Verdienste im Mittel über denen im Elektro- und Metallbereich.

Auch die Größe des Sie beschäftigenden Unternehmens nimmt Einfluss. In kleinen Firmen kann oftmals nur ein geringeres Gehalt bezahlt werden. Am besten verdienen Sie hier mit einer Meisterausbildung.

Stundenlohn nach Verantwortung

Je höher Ihre Verantwortung ist, umso höher ist auch das Gehalt. Somit verdient ein Anlagenmechaniker Meister oder Abteilungsleiter und Teamverantwortlicher mehr als ein Angestellter, der den Anweisungen seines Vorgesetzten folgt. Gute Stundenlöhne sind in der Wartung und Instandhaltung, in der Instandsetzung von Anlagen und im Außendienst nach Kundenauftrag möglich. Im Kundendienst werden zum regulären Stundenlohn Zuschläge für Wochenend- und 24h Stunden Einsätze gezahlt, wodurch sich das monatliche Einkommen aufstocken lässt. Verantwortungsvolle Aufgaben ermöglichen immer einen höheren Stundenlohn als Tätigkeiten in der Produktion, sodass sich die Karriere im Heizungsbau lohnen kann.