Heizungsreglung: Funktion & Vorteile im Überblick

heizungsreglung
Die richtige Heizungsregelung ist zum großen Teil mit dafür verantwortlich, dass sowohl ältere als auch moderne Heizungsanlagen möglichst effizient arbeiten. Durch die an die Anlage und individuellen Bedürfnisse angepassten Regulierung der Heizungsanlage kann deren Verbrauch gesenkt werden. Zudem trägt die richtige Regelung der Heizung
zum umweltschonenden Betrieb der Anlage bei, sodass möglichst wenig schädliche Abgase in die Luft gelangen.

Wie auch die Heizungsanlagen selbst sind Heizungsregelungen in den letzten Jahren sehr viel moderner geworden und bieten dadurch nicht nur einen deutlich besseren Bedienkomfort als ältere Modelle, sondern lassen sich ohne Weiteres in eine intelligente Haustechnik-Steuerung integrieren. Sie erlauben besonders individuelle Einstellungen. Hierdurch wird es möglich, die Steuerung der Heizung an den eigenen Tagesablauf sowie die Nutzungsgewohnheiten für einzelne Räume anzupassen beispielsweise durch Nachtabsenkung.

Die Heizung, die sich nach dem Wetter richtet

Eine sogenannte „Witterungsgeführte Heizungsregelung“ ist auch heute noch die am häufigsten eingesetzte Form der Heizungsregulierung. Mit Ihrer Hilfe können Sie die Vorlauftemperatur, also die Temperatur, mit der das Wasser aus dem Heizkessel in den Heizkreislauf eingespeist wird, an die jeweiligen Temperaturverhältnisse anpassen.

Ältere Modelle dieser Heizungssteuerung müssen manuell eingestellt werden, wobei es außerordentlich wichtig ist, unterschiedlichste Faktoren zur Ermittlung der optimalen Heizkurve heranzuziehen. Zu diesen zählen nicht nur die Außentemperatur und die Innentemperatur, sondern auch der Wärmeverlust, etwa bei schlechter gedämmten Gebäuden.

Eine ideal eingestellte Steuerung sorgt dafür, dass bei sich ändernden Witterungsbedingungen stets eine Vorlauftemperatur erzeugt wird, die sicher stellt, dass die in den einzelnen Räumen angestrebte Raumtemperatur gerade noch erreicht werden kann. Somit wird dank intelligenter Heizungsregelung mit dem geringsten Aufwand an Brennstoff die maximale Leistung erzielt. Moderne Heizungsregelungen, die witterungsgeführt gesteuert werden, verfügen vielfach über intelligente Lernsysteme, die zum größten Teil selbständig die optimale Heizkurve für die jeweilige Temperatur und Situation ermitteln.

Icon

Ältere Heizungen nachrüsten

Auch ältere Heizungen lassen sich noch nachträglich mit einer Heizungssteuerung ausstatten. Verschiedene Hersteller bieten hier Universal-Lösungen an.

Steuerungsgerät passend zur Heizung oder universell wählen?

Generell ist es zu empfehlen, beim Neueinbau einer Heizungsanlage eine Heizungsregelung zu wählen, die optimal auf den verwendeten Heizkessel und eventuelle Anbauteile abgestimmt ist. Man greift also im Normalfall auf eine Regelung zurück, die vom selben Hersteller stammt wie die Heizungsanlage selbst. Verwenden Sie zum Beispiel einen Wolf Heizkessel, sollte im besten Fall auch eine Wolf Heizungsregelung zum Einsatz kommen. Ausnahmen bestätigen hier natürlich die Regel.

Unter Umständen ist eine andere Heizungssteuerung für Ihren individuelle Fall besser geeignet. Gerne beraten wir Sie im Verlauf einer Angebotserstellung für eine Heizungsanlage auch im Hinblick auf die optimale Heizungssteuerung. Für ältere Anlagen kann auch eine Universal Heizungsregelung in Frage kommen, die für eine große Anzahl von Heizungstypen eingesetzt werden kann und nicht auf einen bestimmten Kessel abgestimmt ist. Solche Geräte lassen sich in der Regel sehr gut an die meisten Bedürfnisse, Heizkessel und -anlagen anpassen. Die optimale Programmierung sollte im Idealfall durch einen Fachmann erfolgen, den wir Ihnen ebenfalls gerne aus unserem Fundus an qualifizierten Partnerbetrieben vermitteln.

Mehr Komfort durch Funk-Steuerung

Wie nahezu alle anderen elektronischen Geräte lässt sich auch eine Heizung heute problemlos kabellos regulieren. Hierfür kommt eine Heizungsregelung mit Funk-Technik zum Einsatz. Diese übermittelt geeigneten Heizungsanlagen die geforderten Steuerungsparameter per Funk von einem beliebigen Ort innerhalb des Gebäudes. Einige Geräte lassen sich sogar von unterwegs mittels eines Smartphones und unter Nutzung eines W-LAN steuern. So können Sie prinzipiell von jedem Ort auf der Welt die Heizungsregelung bedienen. Dies gilt selbstverständlich auch für eine witterungsgeführte Heizungsregelung. Sind Sie unsicher, welche Heizungsregelung Sie wählen sollen? Die Kesselhelden beraten Sie gerne!