Klemmringverschraubung: Wichtige Hinweise für Heizungsbesitzer

Die Klemmringverschraubung ist ein übliches Vorgehen, um Rohre miteinander zu verbinden. Wir stellen die Eigenschaften vor und geben Hinweise für Heizungsbesitzer.

Allgemeine Hinweise zur Klemmringverschaubung für ein Verbundrohr

Klemmringverschraubung zum Verbinden von Rohren
Die Klemmringverschraubung dient dazu, Rohre miteinander zu kombinieren. Es ist entscheidend, darauf zu achten, dass die Rohre sicher und dicht miteinander verbunden sind. Die zugehörigen Verbindungsstücke sind für rund 2 bis 10 Euro erhältlich. Die genauen Kosten hängen vor allem vom Material und der Größe ab. Beispielsweise bietet OBI im Online-Shop einem Messing-Klemmverschluss der Größe 22 mm x 18 mm für rund 7,50 Euro an.
Die Trinkwassereignung ist bei diesem Produkt gegeben. Diese ist erforderlich, wenn Sie die Klemmringverschraubung für eine Wasserleitung im Haus nutzen. Ist der Klemmring abdichtbar, erhöht sich die Sicherheit beim Betrieb.

Welches Material muss ich auswählen?

Um unerwünschte Reaktionen der Materialien untereinander zu verhindern, sollte das Material der Klemmringverschraubung mit dem der Rohre übereinstimmen. Beispielsweise wird für das Kupferrohr ein passendes Zubehör angeboten, ebenso wie für Edelstahl. Die Materialien sollten grundsätzlich möglichst wenig mit dem Fluid reagieren. Um die Trinkwasserqualität aufrechtzuerhalten, darf das Material in keinem Fall mit dem Fluid Reaktionen auslösen.

Was mache ich, wenn die Klemmringverschraubung undicht ist?

Treten Undichtigkeiten auf, tritt Wasser aus. Bereits kleine Tropfen, die sich an der Verschraubung bilden, deuten auf ein Problem hin.

Icon
Durch den Druck des Wassers besteht die Gefahr, dass die Verschraubung abplatzt beziehungsweise große Wassermengen austreten. Bemerken Sie undichte Stellen, ist unverzüglich ein Heizungsbauer mit der Reparatur zu beauftragen.
Je nach Ausgangslage wird die Dämmung erneuert oder ein neues Bauteil neu eingebaut. Ist die Stelle gut zugänglich, sind die Reparaturkosten relativ niedrig. Zusätzlich zu den Materialkosten entstehen jedoch auch Montagekosten, wobei mit einem Gesamtpreis von 20 bis 50 Euro zu rechnen ist.

Kann ich die Klemmringverschraubung selbst anbringen?

Je nach Konstruktionsform und Vorkenntnissen ist es möglich, die Klemmringverschraubung für ein Kupferrohr mit Anleitung selbst anzubringen. Hierbei ist jedoch zu berücksichtigen, dass bei Neuinstallation der Heizungsanlage nach Abschluss der Arbeiten die Abnahme durch einen Fachbetrieb erfolgen muss. Besprechen Sie daher am besten im Vorfeld mit Ihrem Heizungsbauer, welche Aufgaben Sie selbst übernehmen möchten und welche Arbeiten die Firma übernimmt.

Icon

Tipps für Heizungsbesitzer im Überblick

  • Achten Sie bei der Auswahl des Materials auf das Material der Heizung.
  • Der Durchmesser ist ein wichtiges Kriterium, da die Passgenauigkeit entscheidend ist.
  • Die Montage ist unkompliziert möglich, jedoch ist auf die Anbringung des Dichtungsmaterials zu achten.
  • Tritt Feuchtigkeit aus der Verschraubung aus, hat die Reparatur unverzüglich zu erfolgen.
  • Beachten Sie die technischen Angaben, beispielsweise „Klemmringverschraubung 16×2 2“. Die Zahlenwerte zeigen die Größe und die Passform an. Sie werden passend zur Einbaulage und den Rohren gewählt.
  • Kupfer ist ein übliches und günstiges Material für die Anwendung in Heizungssystemen.