Sanitärgroßhandel in Berlin, München, Hamburg & Köln

Großhandel für Heizung und Sanitär
Egal ob Anlagenmechaniker Meister oder Azubi – Für eine erfolgreiche Tätigkeit als Handwerker und Fachmann führt kein Weg am Sanitärgroßhandel vorbei. Schließlich sollen die gewünschte Heizung und das Zubehör für den Einbau beim Heizungskunden rechtzeitig zu Verfügung stehen. Um Ihnen die Suche zu erleichtern stellen wir Ihnen im Folgenden die größten Sanitärgroßhändel in fünf deutschen Städten vor.

Sanitärgroßhandel Berlin

Im Sanitärgroßhandel Berlin hat sich  Nupnau GmbH einen Namen gemacht. Das Angebot reicht im Heizungsbereich von Ausdehnungsgefäßen über Fußboden- und Wandheizungen bis hin zu Schornsteinsystemen. Heizungen von Markenherstellern wie Junkers, Oventrop und Vaillant sind dort erhältlich.

Die SHG eG hat sich insbesondere auf Installationsmaterial für Sanitär und Heizung sowie Werkzeuge spezialisiert und ist somit ebenfalls ein Sanitärgroßhandel in Berlin. Das Unternehmen arbeitet mit dem Wupper-Ring/EHH zusammen – einem Großhandelsverband von mehr als 200 Sanitär-/Heizungs- und Stahlhändlern in Deutschland, Luxemburg, Belgien, den Niederlanden und Österreich. Demnach werden folgende Produktkategorien angeboten, die vielfältige Artikel umfassen:

  • Röhrenradiotoren
  • Pelletkessel
  • Speicher für Heizung und Solar
  • Fußboden- und Wandheizungen
  • Heiztechnik

Sanitärgroßhandel in München

Die Gienger München KG agiert als Partner des Fachhandwerks und verkauft das komplette Produktsortiment von Heizung bis Badausstattung, über den Handwerker an den Endkunden. Weiterhin bietet dieser Sanitärgroßhandel in München Produktschulungen an und unterstützt Fachbetriebe über Printmedien bei der Durchführung eigener Events.
Ein weiterer Anbieter für SHK Produkte ist die Ludwig Theodor Meyer GmbH. Sie gehört seit 1. Juni 2014 zur Taxis Gruppe und vertreibt für das Heizsegment neben vielen weiteren Marken, Produkte folgender Hersteller:

  • Remeha
  • Dimplex
  • Froling
  • Kermi
  • Purmo

Wie sieht der Sanitärhandel Köln aus?

Ebenfalls nennenswert im Sanitärhandel Köln ist die AZK GmbH. So werden interessierten Handwerkern unter anderem Wärmepumpen von Wilo oder Grundfoss sowie Heizungszubehör von Hummel angeboten. Thermische Solaranlagen und Brennwerttechnik gehören auch zum laufenden Sortiment.

Sanitärhandel in Hamburg

Heizungsbauer werden bei der D.F. Liedelt Heizungs- und Sanitär Großhandels GmbH in den Produktsparten aus dem Bereich Abgastechnik, Fernwärme und Dampf, Fußbodenheizungen, Heizkörper, Heizungsarmaturen, Pumpen sowie Lüftung und Klima fündig. Der Produktfokus liegt dabei auf energiesparender Heiztechnik.

Über das größte SHK-Lager Deutschlands verfügt allerdings die Peter Jensen GmbH. Das seit 1912 bestehende Unternehmen verkauft auf einer Lagefläche von 53.350 Quadratmetern SHK Produkte 370 unterschiedlicher Hersteller. In der mehr als 100 jährigen Historie etablierte sich das Unternehmen in Hamburg zu einem zuverlässigen Sanitärhandel, der Handwerker in ganz Norddeutschland beliefert. Im Bereich Heizungen können Fachbetriebe aus 66 Marken wählen. Dazu zählen zum Beispiel Siemens, Vaillant, Wolf usw.

Der Sanitärhandel Hamburg setzt auch auf Nachhaltigkeit. Dies zeigen Produktlinien der Friedrich Lange GmbH. Im Sinne des Klimaschutzes besteht dessen Angebot aus Gas- /Ölbrennwertheizungen, Photovoltaik, Wärmepumpen und Heizvarianten mit Holz.