Vaillant Raumthermostat: Modelle im Check

Indem Sie Ihr Vaillant Raumthermostat einstellen, realisieren Sie die zeitgebundene Absenkung der Temperatur und sparen Energiekosten ein. Wir stellen Ihnen ausgewählte Modelle und deren Unterschiede vor.

Welche Aufgaben übernehmen Raumthermostate?

vaillant raumthermostat produktbeispiel

Bildquelle: Vaillant Group

Thermostate erlauben die unkomplizierte Heizungssteuerung. Ein wesentlicher Vorteil ist die Energieeinsparung. In der Nacht wird die Temperatur reduziert. Ebenso möglich ist die individuelle Absenkung bei Nicht-Anwesenheit.

Im Sommer können Sie die Heizung über die Thermostate auf Brauchwasserbetrieb umstellen.

Das Einsparpotential durch eine intelligente Steuerung der Heizungsanlage ist groß: Im Mittel reduziert sich der Energieverbrauch pro reduzierter Zimmertemperatur um 6 Prozent.

Der calorMATIC 332

Der Vaillant Raumthermostat calorMATIC 332 eignet sich für den Einsatz in Einfamilienhäusern und Etagenwohnungen. Es handelt sich um den Nachfolger des calorMATIC 330. Insbesondere für die Steuerung von Heizgeräten ohne angeschlossenen Warmwasserspeicher und für Combi-Geräte ist dieses Modell sinnvoll einsetzbar. Die Bedienung erfolgt laut Hersteller intuitiv und laut Bedienungsanleitung. Das Bedienelement ist mit zwei Auswahltasten und einem Drehknopf ausgestattet. Um die Einstellungen und den IST-Stand zu jedem Zeitpunkt ablesen zu können, ist das Klartext-Display beleuchtet. Mehrere Komfortfunktionen und drei Zeitfenster pro Tag ermöglichen es, die Heizungsanlage nach den eigenen Präferenzen einzustellen. Die halbjährliche Umstellung zwischen Sommerzeit und Winterzeit übernimmt das Produkt automatisch. Optisch fügt sich der Vaillant Raumthermostat harmonisch in seine Umgebung ein. Er ist in der Farbe weiß erhältlich.

Modell: calorMATIC 250 f

Modell: calorMATIC 332

vaillant raumthermostat colarmatic 250f vaillant raumthermostat calormatic 332

Das Modell VRT390

Laut Bedienungsanleitung eignet sich diese Ausführung für Tagtemperaturen zwischen 5 und 30 Grad Celsius. Die Absenktemperatur wird im Bereich von 5 bis 20 Grad Celsius ausgewählt. Im Inneren arbeitet eine moderne Mikroprozessortechnik. Diese setzt das vom Nutzer festgelegte Wochenprogramm um.

Sie können mit diesem Gerät die Vaillant Gastherme inklusive Warmwasser steuern. Die Bedienung erfolgt über das Display mit Klartextanzeige, wobei Sie eine von 14 Sprachen auswählen. Treten Störungen auf oder ist eine Wartung erforderlich, zeigt das Display diesen Zustand direkt an.

Icon
Möchten Sie entgegen der eigentlichen Programmierung ausnahmsweise länger die Heizung eingeschaltet lassen, drücken Sie die Partytaste und die Nachtabsenkung setzt aus.

calorMATIC 250f

Der calorMATIC 250f ist mit Funk ausgestattet. Eine Kabelverbindung zur Heizung ist nicht erforderlich. Die Schaltspannung beträgt 230 Volt. Das 95 mm x 130 mm x 40 mm große Gerät kann an der Wand montiert werden, besitzt jedoch auch einen Tischaufsteller. Um den Vaillant Raumthermostat anzuschließen, sind keine zeitaufwendigen Arbeiten erforderlich. Die Verbindung ist dank des Funkstandards stabil. Diese Ausführung kostet etwa 450 Euro.

Der Regler VRT-QZA

Der Raumthermostat VRT QZA ist älteres Modell des Herstellers. Wenn Sie die Abdeckung aufklappen, ist eine Art Uhr erkennbar, die als VTZ QZA Schaltplan für die Programmierung dient. Sie ziehen die entsprechenden Pins heraus beziehungsweise schieben die Pins hinein. Dadurch wählen Sie die Zeiten aus, zu denen die Heizung aktiv ist beziehungsweise zu denen sie nicht aktiv ist. Rausgeschobene Pins markieren die „kalten“ Zeiten. Hier arbeitet die Heizung lediglich im Frostschutz. Um den Vaillant Raumthermostat anschließen zu können, ist der Anschluss per Kabel erforderlich.

Der Preis für ein Vaillant Raumthermostat

Das Modell VRK gehört mit einem Verkaufspreis von rund 35 bis 40 Euro zu den günstigen Varianten. Die Montage erfolgt Aufputz. Für circa 90 Euro ist das VR390 erhältlich. Es verfügt über Abmessungen von 85 mm x 148 mm x 30 mm.

Ein hochpreisiges Gerät ist der calorMATIC 332. Im Fachhandel ist dieses Vaillant Raumthermostat für 166 Euro erhältlich. Dank des Installationsassistent erfolgt die Inbetriebnahme komfortabel. Je nach Modell reichen die Verkaufspreise bis zu 500 Euro. Ist das Vaillant Raumthermostat defekt oder möchten Sie auf ein modernes Modell umsteigen, beraten wir Sie beim Kauf einer neuen Heizung gerne zur Ihren Möglichkeiten.