Vitoladens 300-CVitoladens 300 ist ein Öl-Brennwertkessel der Firma Viessmann, der in drei verschiedenen Varianten erhältlich ist. Hierbei handelt es sich um Vitoladens 300-c, Vitoladens 300-t und 300-w.

Alle Kessel besitzen einen Compact Blaubrenner und können sowohl raumluftabhängig als auch raumluftunabhängig betrieben werden. Außerdem weisen sie eine deutlich höhere Effizienz und einen deutlich geringeren Heizölverbrauch als die meisten älteren Kessel auf. Aus diesem Grunde leisten sie einen guten Beitrag zum Klima- und Umweltschutz. Im folgenden sollen die Unterschiede zwischen den einzelnen Vitoladens Brennwertkesseln näher beleuchtet werden.

Vitoladens 300-c

Dieser Kessel ist sehr kompakt und benötigt nur wenig Platz. Er eignet sich für Einfamilienhäuser und Mehrfamilienhäuser. Es gibt drei Leistungsstufen, wobei das Maximum 28,9 KW beträgt. In den Vitladens 300-c ist ein Schalldämpfer integriert. Dadurch ist er während des Betriebes sehr leise. Eine intelligente Regelung sorgt dafür, dass die Heizleistung permanent an den individuellen Wärmebedarf angepasst wird. Der Wärmetauscher ist hoch effektiv und wandelt die Energie fast vollständig in Wärme um. Möchten Sie einen Vitoladens 300-c erwerben, sollten Sie Preise (ohne Montage) zwischen 4000 und 5000 Euro einkalkulieren.

Vitoladens 300-t

Dieses Modell zeichnet sich durch eine hohe Betriebssicherheit und eine lange Lebensdauer aus. Die Leistungsfähigkeit ist mit 25,4 KW bis 53,7 KW vergleichsweise hoch. Aus diesem Grunde eignet sich der 300-t nicht nur für Ein- und Mehrfamilienhäuser, sondern auch für kleine Gewerbebetriebe. Die Wartungskosten sind gering und die laufenden Kosten sind niedrig. Die Preise für die meisten neuwertigen Kessel liegen (ohne Montage) um die 6000 Euro. Geringfügige Abweichungen nach oben oder unten sind möglich.

Vitoladens 300-w

Hierbei handelt es sich um den kleinsten Öl-Brennwertkessel der Serie 300. Er ist nur 480 mm breit und lässt sich nicht nur an der Wand, sondern auch in fast jeder Nische installieren. Es ist besonders vorteilhaft, dass keinerlei seitliche Abstände eingehalten werden müssen. Ähnlich wie die anderen Brennwertkessel ist auch der 300-w mit einem Compact Blaubrenner ausgerüstet. Er lässt sich auf zwei verschiedene Stufen einstellen. Die Leistungsfähigkeit des Kessels liegt zwischen 10,3 KW und 23,5 KW.

Vitoladens im Test – häufige Probleme und Wartung

Viele Kunden, die bereits Erfahrung mit einem der drei Modelle gesammelt haben, äußern sich grundsätzlich positiv zu Öl-Brennwertkesseln der von Viessmann.
Von einige wenigen Probleme zur Feuerungsautomatik und Warmwasserspeicher wurde berichtet. Außerdem berichten einige Nutzer darüber, dass es vor allem bei niedrigen Temperaturen häufiger zu Ausfällen kommen kann. Gravierende Fehler werden auf dem Display angezeigt. In diesem Falle ist es sehr wichtig, dass Sie als Laie nicht selbst Hand anlegen. Öffnen Sie keine Rohrverbindungen und verändern Sie keine Komponenten, sondern beauftragen Sie einen Installateur mit Erfahrung. Ähnliches gilt bei einer Wartung, die ebenso wie eine Reparatur in die Hände des Fachmannes gehört.

Produktvideo | Viessmann Vitoladens 300-C

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden


Bild Quelle: https://www.viessmann.de/de/wohngebaeude/oelheizung/oel-brennwertkessel/vitoladens-300-c.html

Video Quelle: youtube