energetisch sanieren startups
25. Mai 2016 /

Frischer Wind – Teil 2: Wie Start-ups Bauprozesse digital abbilden

Kaum ein Bereich ist so komplex wie der Bau oder die Sanierung von Gebäuden. Während auch schon bei kleinen Projekten oft mehr als 10 Gewerke zusammenarbeiten, kommt es für Budget und Effizienz vor allem darauf an, dass dabei alles reibungslos abläuft. Dies zu koordinieren ist nicht immer einfach. Vor allem bei Prozessen, die noch heute zu großen Teilen mit Stift und Papier bestritten werden. Eine Reihe junger Unternehmen bietet auch in diesem Bereich interessante Lösungsansätze, die Bauen und Sanieren in Zukunft nicht nur einfacher, sondern auch sicherer machen könnten. Vier dieser Start-ups stellen wir im Folgenden kurz vor.

Energieheld – einfach energetisch Sanieren

energieheld logo ohne schriftzugEine energetische Sanierung ist nicht immer leicht. Vor allem die Besitzer von Ein- und Mehrfamilienhäuser sind von unzählbaren Produkten, Gesetzen und Verordnungen schnell überfordert. Das Start-up Energieheld macht es Verbrauchern einfacher energetisch zu sanieren. Neben zahlreichen Informationen zu Maßnahmen, Produkten oder Fördermöglichkeiten, bietet das Portal dabei auch eine persönliche Beratung, die vor allem im Bau und Sanierungsbereich oft unerlässlich ist.

Durch die Verbindung interessierter Sanierer mit hochwertigen Handwerkern und die Unterstützung dieser mit einer intuitiven Projekt-Software, schafft es das Energie-Start-up einen großen Teil des Sanierungsprozesses digital abzubilden. Mehr über Energieheld gibt es auf energieheld.de.

eccuro – Die gesamte Sanierung an einem Ort

eccuro logo mit weißer schrift auf grünem hintergrundBei einer Sanierung kommen selbst bei kleinen Projekten oft viele verschiedene Gewerke zusammen. Soll das Projekt wirtschaftlich und ökologisch erfolgreich werden, müssen diese dabei unbedingt Hand in Hand zusammenarbeiten. Das Start-up eccuro macht das über ein interaktives Sanierungsnetzwerk möglich. Neben einer Vielzahl hochwertiger Informationen rund um die energetische Sanierung ermöglicht es Hausbesitzern, sich einfach mit den passenden Experten zu verbinden.

Über eine gemeinsame Projekt-Cloud bekommen alle Beteiligten Zugriff auf die wichtigsten Informationen, Dokumente und Termine – egal wo sie sich gerade verbinden. Mit eccuro wird Sanieren transparent, effizient und sicher. Mehr über eccuro erfahren Interessierte auf eccuro.com.

DefectRadar – Baudokumentation und Mängelmanagement

defect radar logo Der Flughafen in Berlin ist eines der bekanntesten Beispiele dafür, was eine schlechte Baudokumentation bedeuten kann: erhebliche Verzögerungen im Bauablauf und kontinuierlich steigende Baukosten. Moderne Gebäude bestehen oft aus vielen einzelnen Komponenten und funktionieren nur dann einwandfrei, wenn diese reibungslos miteinander verbunden werden. Das Start-up DefectRadar stellt dabei eine Software zur Verfügung, die Baudokumentation und Mängelmanagement einfach und sicher macht. Über eine App können entdeckte Probleme dabei direkt auf der Baustelle notiert werden.

Ein Cloud-Speicher stellt sicher das alle Kommentare, Bilder oder Hinweise sofort für das gesamte Projektteam einsehbar sind und keine Fehler mehr verloren gehen. Mehr Informationen auf defectradar.com.

iGeb – Die Energieberatung Online

igeb logo auf weißem hintergrundDie Sanierung eines Gebäudes kann nur dann zum Erfolg werden, wenn alle Bereiche von Beginn an ganzheitlich durchleuchtet und aufeinander abgestimmt werden. Mit dem Online-Tool i-GEB unterstützt das Institut für Gebäude, Energie & Beratung Energieberater dabei, das möglich zu machen. Die professionelle Energieberatungs-Software hilft dabei Bauphysik und Technik eines Gebäudes aufzunehmen, zu bewerten und die passenden Sanierungsmaßnahmen für die jeweiligen Kundenansprüche zu finden.

Außerdem bietet das Online-Werkzeug auch einen Zugang, über den Verbraucher die wichtigsten Daten zu ihrem Gebäude selbst eingeben können. Mehr Informationen über den Energieberater-Online gibt es auf i-geb.de.

Gerne ergänzen wir auch Euer Start-up in der Liste. Schreibt uns einfach an kerstin.bruns@kesselheld.de.

Beitrag teilen


Einfach Ihre neue Heizung finden!