Mini-Heizung: Ausführungen, Verbrauch & Vorteile

Eine Mini-Heizung überzeugt durch Ihre Flexibilität und Kompaktheit. Wir stellen Ihnen verschiedene Konstruktionsformen inklusive der Vorteile und Nachteile vor.

mini-heizung

Die Steckdosen-Heizung als kompakte Variante

1. Livington Handy Heater

Der Livington Handy Heater ist ein Vertreter der Gruppe der Steckdosen-Heizungen. Der Anschluss lässt sich ohne Fachkenntnis bewerkstelligen: Sie stecken die Elektroheizung in die Steckdose und schalten sie an. Laut Hersteller eignet sich das Gerät sowohl für das eigene Zuhause als auch für die Reise. Mehr als eine handelsübliche Haushaltssteckdose ist nicht erforderlich und die Mini-Heizung sorgt für angenehme Wärme.

Icon
Der Stromverbrauch ist im Vergleich zu anderen elektrisch betriebenen Ausführungen gering: 370 Watt beträgt die Abnahme. Diese Leistung ist ausreichend, um einen 20 Quadratmeter großen Raum zu beheizen.

Empfehlenswert ist der Einsatz insbesondere für Wohnräume, Büros, Werkstätten und Garagen. Die Bedienung ist komfortabel und beinhaltet mehrere Programme. Über einen Fühler misst die Mini-Heizung die Temperatur. Der Einstellbereich liegt zwischen 15 und 32 Grad Celsius. Der integrierte Heizlüfter verfügt über eine Abschaltfunktion.

Mit einem Verkaufspreis von rund 30 Euro gehört diese Heizungsvariante zu den günstigen Optionen.

2. EASYmaxx

Die Steckdosen-Heizung ist für rund 35 Euro erhältlich und arbeitet mit einer Leistung von 300 Watt. Das Gerät verfügt über Abmessungen von circa 18 cm x 8,5 cm x 10 cm. Dadurch passt die Mini-Heizung auch ins Reisegepäck oder dient als Ergänzung zur vorhandenen Zentralheizung. Die Bedienung erfolgt über das Display direkt am Gerät. Sie stecken die Mini-Heizung in die Steckdose und stellen die gewünschte Temperatur im Bereich zwischen 15 und 32 Grad Celsius ein.

Mini Gasheizung für den Außenbereich

Wenn Sie im Sommer oder im Herbst auf der Terrasse sitzen und den Abend mit Freunden genießen möchten, erzeugt die Mini Gasheizung eine angenehme Wärme. Für die notwendige Energie sorgen handelsübliche Gaskartuschen. Ein Infrarot-Keramikbrenner strahlt die Wärme an umliegende Objekte und Personen ab. Die Infrarot-Technologie gilt als effizient und energiesparend.

Die Mini-Heizung ist bereits für einen Verkaufspreis von rund 50 Euro erhältlich. Aufgrund des geringen Gewichts von etwa 2,1 Kilogramm und den Abmessungen von 30,0 cm x 18,0 cm x 26,0 cm lässt sich das Gerät kompakt und flexibel einsetzen. Für die Sicherheit sorgen die Kippausschaltung, der Überdruckschalter und der Sauerstoffsensor.

Icon
Laut Hersteller beträgt die maximale Heizleistung 2.000 Watt, bei einem Gasverbrauch von etwa 145 Gramm pro Stunde.

Die Ölheizung für den Außenbereich

Ein Produktbeispiel ist der Wilms Infrarot-Ölheizstrahler. Es handelt sich um Modell, welches unter anderem für Baustellen oder als Terrassenheizung geeignet ist. Der Verkaufspreis beträgt etwa 1.500 Euro.

Infrarotheizungen sorgen für eine angenehme Wärme

Die Funktionsweise der Infrarotheizung ähnelt der Wirkung der Sonnenstrahlung im Winter: Nicht die Luft wird primär aufgewärmt, Menschen und Objekte werden von der Strahlung erfasst. Sie spüren die angenehme Wärme, ohne dass große Energiemengen für das Aufheizen der Luft verloren gehen. Allergiker profitieren ebenfalls: Da keine Luftzirkulation entsteht, erfolgt keine Aufwirbelung von Staub.

Die umweltfreundliche Solarheizung

Nutzt die Mini-Heizung Sonnenenergie zur Erzeugung von Wärme, schonen Sie die Umwelt und sparen Energiekosten ein. Solarheizungen können für den Innenbereich, das Fahrzeug oder auch den Swimmingpool konstruiert sein. Ein Produktbeispiel ist die GRE Solar-Heizschnecke. Sie erwärmt bis zu 10 Quadratmeter große Schwimmbecken um bis zu 3 Grad Celsius. Der Verkaufspreis beträgt rund 80 Euro. Mit ein wenig handwerklichem Geschick können Sie einfache Solarheizungen selber bauen, achten Sie jedoch auf Sicherheitsvorkehrungen, um eine Überhitzung zu vermeiden.

Icon
Mini-Geräte kommen nicht nur als vollständige Systeme zum Einsatz, beispielsweise ermöglicht eine Mini Umwälzpumpe für die Heizung den hydraulischen Abgleich direkt am Heizkörper. Ein Beispiel ist die Miniaturpumpe Heatfixx. Sie lässt sich über Funk steuern.