Viessmann Vitovolt: verschiedene Modelle und Preise

vitovolt 300 auf hausdach bei sonne

Abbildung: Viessmann Werke

Erneuerbare Energien schonen die Umwelt und den Geldbeutel. Viessmann ist mit der 200er und der 300er Baureihe auf dem Markt der Photovoltaik-Module vertreten. Statten Sie Ihr Eigenheim mit der umweltfreundlichen Technologie aus und profitieren Sie von der einfachen Montage und dem langjährigen Betrieb. Was das die Solarmodule des bekannten Herstellers ausmacht, was sie kosten und worauf Eigentümer bei der Montage achten sollten.

Die Vitovolt 300 in der Übersicht

Das 300er-Modell ist ein leistungsstarkes Photovoltaik-Modul. Die witterungsbeständige Verarbeitung ist für einen sicheren und zuverlässigen Betrieb von Vorteil. Das Antireflexglas sorgt für einen hohen Ertrag. Dieses Produkt zeichnet sich durch die gekonnte Kombination aus hohen Leistungswerten und einem außergewöhnlichen Design aus.

viessmann vitovolt 300 als gewerbedach

Abbildung: Viessmann Werke

Der schwarz eloxierte Rahmen mit den dunklen monokristallinen Zellen gehört zu den Merkmalen der Solarmodule. Zu den typischen Einsatzgebieten gehören sowohl Gewerbe- und Industriedächer, Mehrfamilienhäuser als auch Einfamilienhäuser.

Es existieren unterschiedliche Varianten, wie beispielsweise die Vitovolt 300 p260 PSEB. In dieser Ausführung handelt es sich um ein polykristallines Solarmodul, dessen Leistung laut Hersteller 260 Watt beträgt. Die Nennleistung des Typ P250 PGHA beträgt 250 Watt. Das polykristalline Solarmodul weist eine hohe Schneelast auf und wiegt rund 18,3 Kilogramm.
Icon
Die Viessmann Vitovolt 300 Photovoltaik-Anlage dient der Stromerzeugung, kann mittels einer Wärmepumpenheizung allerdings auch zur Beheizung des Hauses genutzt werden.
Das System wandelt eine Kilowattstunde Strom unter Hinzunahme der kostenlosen Umweltwärme in bis zu 4 Kilowattstunden Wärme um.

Die Vitovolt 200: Monokristalline oder Polykristalline Siliziumzellen?

Das 200er-Modell ist ein steckerfertiges Modul, das durch sein leichtes Gewicht auffällt. Es lässt sich mühelos auf dem Dach installieren. Sie haben die Auswahl aus Modellen mit polykristallinen und monokristallinen Siliziumzellen:

Monokristalline Siliziumzellen Polykristalline Siliziumzellen:
besonders hohe Leistungsfähigkeit geringerer Wirkungsgrad
eignen sich für kleine und nach Süden geneigte Dachflächen besonders gut für große Dachflächen geeignet
viessmann vitovolt 200 produktbild

Abbildung: Viessmann Werke

Ein besonderes Feature des System ist die Ertragsanzeige über mobile Endgeräte und das Internet. Sie bleiben stets über die Leistung und die Effektivität der Anlage informiert. Dank der hochwertigen Verarbeitung nutzen Sie die Module über einen langen Zeitraum. Die witterungsbeständige Verarbeitung sorgt für einen reibungslosen und langjährigen Betrieb. Laut Hersteller sind die Module gegen hohe Schneelasten resistent, wodurch Sie im Winter Probleme vermeiden.

Warum lohnt es sich, Strom selbst zu produzieren?

Mit der Vitovolt 300 oder dem Vitovolt 200er-Modell können Sie kostengünstig das Eigenheim mit elektrischer Energie versorgen. Sie bleiben unabhängig von Stromanbietern und müssen sich um steigende Energiepreise keine Gedanken machen. Ein Batteriespeichersystem ermöglicht es, den Strom dann zu nutzen, wenn er benötigt wird. Die von der Sonne gelieferte Energie wird im Stromspeicher abgelegt und kann jederzeit abgerufen werden.

Icon
Erzeugen Sie mehr Energie als Sie verbrauchen, findet die Einspeisung in das öffentliche Netz statt, wodurch Sie eine Vergütung durch den Netzbetreiber erhalten.

Der Preis für die Solarmodule

  • Ein 200er Solarmodul von Viessmann ist für rund 170 Euro verfügbar.
  • Der Preis für das 300er Modul beträgt rund 230 Euro.

Die erforderliche Dachfläche, welche für die Stromerzeugung genutzt werden sollte, muss anhand des wahrscheinlichen Energiebedarfs bestimmt werden. Wir von Kesselheld erstellen gerne eine unverbindliches Angebot für Sie. Kontaktieren Sie uns gerne.