Viessmann Solarpaket: Funktion, Komponenten & Förderung

Wie kann ich eine bestehende Heizungsanlage effizienter gestalten? Einer der bekanntesten und renommiertesten Heizungshersteller Deutschlands bietet umfangreiche Aufrüstungsmöglichkeiten. Für Heizungen aller Art bietet das Viessmann Solarpaket Vorteile in der Effizienzsteigerung.

viessmann-solarpaket-vitosol-141-fm

Quelle: Viessmann Werke

Sowohl als Heizungsunterstützung als auch zur Brauch- und Trinkwassererwärmung wird die Solarthermie eingesetzt. Mit Flach- oder Röhrenkollektoren können Sie die Energie auf Ihrem Dach einfangen. In Bestandsanlagen und in Neubauten kann das Solarpaket problemlos Öl- und Gasheizungen, Holzbrennkessel und Wärmepumpenheizungen ergänzen. Viessmann entwickelt alle Heizungstypen mit der Option, Solarenergie mit dem primären Energieträger zu verbinden.
Die Brennwertgeräte der Modellreihen Vitosolar und Vitorondens sind ideale Ausgangsgeräte, um sie mit einem Solarpaket zu „veredeln“.

Aufgabenteilung und Funktionsweise

In erster Linie übernimmt das Viessmann Solarpaket die Warmwasserbereitung. Je nach klimatischer Gegebenheit kann die Installation den Verbrauch eines anderen Energieträgers zeitweise vollständig ersetzen. Wofür der Sonnen- und Lichtstrom fast das ganze Jahr hindurch immer reicht, ist die Versorgung der Heizung mit Betriebsstrom. Das reicht von Zündungsvorgängen in Brennern bis zum Betrieb einer Wärmepumpenheizung.

Wer seine Wärmepumpe mit Solarstrom betreibt, erhält eine Wärmeversorgung ohne laufende Kosten. Das Solarpaket mit Heizungsunterstützung „übernimmt“ abhängig von der eingefangenen Energie auch die Erwärmung von Heizwasser. Vor allem in den sonnenreichen Monaten können beim primären Energieträger bis zu 35 Prozent der Verbrauchskosten eingespart werden.

Komponenten und Module

Mit seinem Gasadsorptionsgerät Vitosorp bietet der Hersteller eine innovative Technik, die durch ihre technische Funktionsweise hohe Energieersparnisse ermöglicht. Das Gerät kann als Zwitter zwischen Gasbrennwertheizung und Gaswärmepumpe klassifiziert werden. Diese Bau- und Funktionsweise ermöglicht eine Reduzierung des Gasverbrauchs um bis zu 25 Prozent. Wenn die Adsorption zusätzlich mit Solarenergie kombiniert wird, entstehen beim Heizen mit Solar Energie Gaseinsparungen von bis zu fünfzig Prozent.

Entscheidend für die Ausnutzung aller Sparpotenziale ist die optimale Abstimmung aller Systemkomponenten aufeinander. Eine intelligente Heizungssteuerung erkennt die Situation permanent und regelt die Wärmeproduktion. Durch passende Speichereinheiten, die bivalent in einem Gehäuse angeboten werden, reduzieren sich Wärmeverluste auf das unvermeidliche Maß.

Optimierte Gerätekombinationen

Vereinfacht ausgedrückt wird die Wärme auf dem Dach und im Keller „gemacht“. Möglich ist aber auch eine Solarunterstützung von einzelnen wandhängenden Gasetagenheizung. Viessmann hält in seinem Portfolio nahezu jede denkbare Kombinationsmöglichkeit bereit. Die Sonnenkollektoren werden ausgestellt oder liegend montiert. Ihr erzeugter Strom wird zu den Verbrauchern und/oder Pufferspeichern geleitet und verbraucht.

Icon
Die integrierte Anlagensteuerung erkennt selbstständig, wann wo welcher Bedarf entsteht. In jeder Entnahmefunktion schaltet die Viessmannheizung mit Solarbeteiligung in den dafür vorgesehenen Modus. Die sichtbarsten Ergebnisse und Merkmale sind die niedrigeren Verbrauchsrechnungen für den primären Brennstoff und die Sonnenkollektoren auf dem Dach.

Förderungen und Zuschüsse

Das energiepolitische Ziel definiert Solarstrom zu einer der entscheidenden Zukunftsoptionen. Demzufolge sind in den relevanten energiegesetzen vielfältige Zielwerte und daraus entstehende Fördermöglichkeiten enthalten. Die Modelle von Viessmann erfüllen alle Kriterien, um die Förderungsfähigkeit zu erreichen.

Um sich als Käufer ein Bild von dem zu erwartenden Solarertrag, dem erreichbaren Nutzungsgrad und dem Deckungsanteil der Solarenergie am Gesamtwärmebedarf zu machen, bietet Viessmann unter viessmann.solar-software.de einen Onlinekonfigurator an. Mit ihm können Sie mit einigen Eingaben Ihre geplante thermische Solaranlage sowohl nur als Warmwassersystem als auch als „vollwertigen“ Partner Ihrer Heizungsanlage berechnen. Die von Viessmann für alle Gerätekombinationen angestrebte Energieeffizienzklasse A+ begründet umfangreiche Förderungen.