Vaillant Colormatic 350

Vaillant CalorMATIC ist ein Thermostat, der sich sehr individuell einstellen lässt. Es gibt verschiedene Modelle, die für Ein- und Zweifamilienhäuser, aber auch für Wohnungen geeignet sind. Viele Kunden haben bereits gute Erfahrungen gemacht. Im allgemeinen funktioniert der Thermostat reibungslos, ist gut programmierbar, robust und langlebig. Treten dennoch einmal Probleme auf, können Sie sich an den Vaillant Kundendienst wenden.

Vaillant-CalorMATIC 330

Der Thermostat ist im 10-Minuten-Raster programmierbar. Sie können natürlich auch längere Intervalle wählen. Je nachdem, wie Ihr individuelles Wärmebedürfnis ist, können Sie Vaillant CalorMATIC auf eine Zieltemperatur zwischen 5 Grad Celsius und 30 Grad Celsius einstellen. Das ist die Soll-Temperatur, die während des Heizvorganges laufend mit der Ist-Temperatur verglichen wird. Wenn die Soll-Temperatur erreicht ist, wird die Heizleistung automatisch reduziert. Verändern Sie nichts, überprüft der Thermostat, ob die aktuelle Raumtemperatur noch im Sollbereich ist. Sobald das nicht mehr der Fall ist, wird die Heizung wieder hochgefahren. In der Nacht können Sie die Zieltemperatur um 5 Grad Celsius bis maximal 20 Grad Celsius absenken. Das ist aber noch nicht alles, denn Sie können mit dem Vaillant CalorMATIC Tages- und Wochenprogramme erstellen. Außerdem gibt es verschiedene Sonderprogramme wie zum Beispiel die Urlaubs- oder Partyfunktion. Die Umstellung von Sommer- auf Winterzeit und umgekehrt erfolgt automatisch. Sie müssen sich dann um nichts kümmern. Die Betriebsanleitung finden Sie unter folgenden Link: Betriebsanleitung Vaillant Calormatic 330

 

Vaillant-CalorMATIC 350

Dieser Thermostat ist eine Weiterentwicklung des Modells 330. Es verfügt über ähnliche Funktionen, die aber noch erweitert wurden. Links und rechts auf dem Gerät befinden sich zwei Tasten. Außerdem gibt es in der Mitte einen Drehknopf. Mehr brauchen Sie nicht, um den Vaillant CalorMATIC 350 korrekt einzustellen. Besonders erwähnenswert ist eine intelligente Kopplung an den Heizbetrieb, die zusätzlich eine effiziente Warmwasseraufbereitung ermöglicht. Da das Display beleuchtet ist, können Sie es auch bei Dunkelheit sehr gut erkennen.
Die Betriebsanleitung finden Sie unter folgenden Link : Vaillant Betriebsanleitung calorMATIC350

CalorMATIC 370 – Senso Home

Die Variante 370 wurde speziell für kleine Wohnungen konzipiert. Sie lässt keine Wünsche offen und ermöglicht ebenso wie alle anderen Vaillant Thermostate eine zielgerichtete Programmierung entsprechend der persönlichen Bedürfnisse.
Senso Home ist ein Thermostat für einfache Gas-Systeme. Er verfügt über eine Touch-Bedienung, die sich nicht nur vor Ort, sondern auch aus der Ferne per App steuern lässt. Diese App ist für Sie kostenlos. Die Betriebsanleitung finden Sie unter folgenden Link: Vaillant Betriebsanleitung senso COMFORT und sensoHOME

Auswahl – Funktion – Heizkörper heizt nicht

Vaillant bietet auch noch weitere Modelle wie zum Beispiel VRC 430 an. Die Auswahl fällt nicht immer leicht. Überlegen Sie daher genau, was Ihnen wichtig ist und berücksichtigen Sie die Größe Ihrer Wohnung oder Ihres Hauses bei der Entscheidung. Befindet sich der Thermostat im Wohnzimmer, sollten Sie wissen, dass die Temperatur immer dort geregelt wird. Solange die Soll-Temperatur noch nicht erreicht ist, kann es dazu kommen, dass andere Räume nicht oder nur unzureichend beheizt werden. Es kann aber noch andere Gründe geben, warum Ihre Räume nicht beheizt werden. Prüfen Sie in diesem Falle, ob der Thermostat ordnungsgemäß angeschlossen ist und ob er korrekte Anzeigen vornimmt. Es kann natürlich auch ein Defekt an Ihrer Heizung vorliegen. Beauftragen Sie unbedingt einen Installateur, der die Ursache finden und eine fachgerechte Reparatur durchführen kann.

Vaillant CalorMATIC | Infovideo

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Bildquelle Vaillant: https://www.vaillant.de/heizung/produkte/raumtemperaturregler-calormatic-350-7680.html

Videoquelle: youtube