Ölheizung Kosten und Spartipps im Überblick

ölheizung kosten
Der erste wichtige Schritt zur neuen Heizung ist getan: Es soll eine Ölheizung werden. Neben den Eigenschaften und Vorteilen sind auch Preise der Ölheizung eine der wichtigsten Punkte innerhalb Ihrer Kaufplanung.

Wichtig zu wissen: Die gesamten Kosten Ihrer Ölheizung setzen sich dabei aus mehreren einzelnen Komponenten zusammen. Wer sich zudem von Anfang an über Fördermittel des Bundes informiert, kann Geld sparen. Hier erhalten Sie alle Informationen für Ihre Budgetplanung während der Anschaffung, der Inbetriebnahme und der Nutzung Ihrer neuen Heizung.

Preise Ölheizung in Abhängigkeit vom Modell

Wie hoch die Investitionssumme für den Kessel im Endergebnis ausfällt, hängt vom jeweiligen Heizungstypen ab. Nachfolgend erhalten Sie eine Aufstellung verschiedener Ölkessel Preise.

Heizungsart Preis in Euro
Ölheizung Preise (Kesselpreis) 2.750 – 4.400
Öl-Brennwertheizung Preise
(4-25 kW mit Rohranteil und 200 Liter Speicher
5.680

Hinweis: Ölkessel Preise können auch von Hersteller zu Hersteller variieren.

Ölheizung Kosten – Installation und wichtige Bauteile

Für die Installation einer neuen Ölheizung lassen sich Beträge zwischen 500 und 2.500 Euro kalkulieren. Charakteristisch für einen Ölkessel ist aber auch das Vorhandensein eines Öltanks im Keller oder je nach Wunsch in der Erde. Für die erste Variante können Sie ca. 2.800 Euro veranschlagen. Für die Nutzung der Brennwerttechnik ist eine Schornsteinsanierung erforderlich, die in Abhängigkeit vom Zustand Ihres Schornsteins und der baulichen Gegebenheiten vor Ort bei 700 – 1.700 Euro liegt. Preise für die Ölbrennwertheizung fallen somit im Vergleich zur herkömmlichen Ölheizung etwas höher aus.

Mit welchen Beträgen Sie für Zubehör und optionale Bauteile rechnen können

Beim Einbau Ihres Heizkessels werden weitere Materialen benötigt, um die Montage vollständig und ordnungsgemäß durchführen zu können. Preise für eine Ölzentralheizung bzw. einen Ölkessel beinhalten somit auch immer Kosten für die Verrohrung in Höhe von 150 – 750 Euro. Diese variieren je nach Anzahl und Länge der Rohre. Zudem besteht die Option Ihre Heizungsanlage mit einem Warmwasserspeicher zu ergänzen. Dieser stellt sofort warmes Wasser bereit und kostet je nach ausgewähltem Modell zwischen 800 – 1.500 Euro.

Betriebskosten der Ölheizung

Der Durchschnittspreis für Heizöl liegt derzeit bei circa 42 Cent pro Liter (Stand April 2016).

Icon

Info

Beachten Sie auch preisliche Unterschiede der Regionen. So fallen Heizölpreise im Norden der Bundesrepublik höher aus als im Süden.

Zu den Kosten für die neue Ölheizung gehören allerdings auch regelmäßige Wartungen und gegebenenfalls Reparaturen. Hierfür können im groben Schnitt ca. 200 Euro einkalkuliert werden. Die jährlichen Schornsteinfegerprüfungen sollten Sie mit rund 80-100 in Ihre Kostenplanung aufnehmen.

Kostenvergleich Heizöl Brennwertkessel mit und ohne Kombination mit Solarthermie

Im Vergleich zum Niedertemperaturkessel lassen sich mit der Verwendung der Brennwerttechnik Kostenvorteile erzielen. Wird die Öl-Brennwertheizung sogar mit Solarenergie kombiniert, warten weitere Ersparnisse auf umweltengagierte Bauherren. Dies zeigt die nachfolgende Beispielrechnung für ein Einfamilienhaus (150 Quadratmeter Wohnfläche).

Kostenvergleich und Ersparnis

Öl-Brennwertheizung Kosten
(in Euro)
Brennwert + Solarthermie Kosten
(in Euro)

Rechnung Ihres Heizungsbauern

circa 6.000

circa 12.500

Förderung

– 900
(KfW Programm 430: 15 % der Investitionskosten,
max. 7.500 )

– 1.500
(BAFA Förderung
Marktanreiz-
programm)

Kesseltauschbonus

-500

= zu erwartende Gesamtkosten

5.100

10.500

Verbrauchskosten

Durchschnittlicher Marktpreis Heizöl pro Liter (Stand April 2016)

0,422

Heizwärmebedarf plus Warmwasserenergie in kWh 25.500

Brennstoffverbrauch in Liter Heizöl (2.500 )

1.055

Brennstoffverbrauch per solarer Einsparung

von 30 %  in Liter (750)

738,50

Ihre Ersparnis pro Jahr

ca. 316,50