Heizöltank – Vorschriften, Kosten, Größen & Entsorgung

Einer Vorteil der Ölheizung ist die Möglichkeit, den Energieträger durch einen Heizöltank zu speichern, wodurch das Öl zu einem optimalen Zeitpunkt gekauft werden kann. Ein solcher strategischer Einkauf ist beispielsweise bei einer Erdgasheizung nicht möglich.

Was Sie beim Nachfüllen des Tanks beachten sollten, welche Vorteile ein Erdtank bietet und mit welchen Kosten Sie rechnen müssen, erfahren Sie hier. Des Weiteren geben wir einen Überblick über die passende Größe sowie die gesetzliche Vorschriften.

heizöltank erdtank mit beschriftung

Rein funktionals gibt es keinen Unterschied zwischen einem Erdtank und einem solchen, der oberirdisch aufgestellt wird. Ein Erdtank wird von vielen Eigentümern aus optischen Gründen bevorzugt. So ist dieser im Gegensatz zum Oberflächentank von außen nicht sichtbar.

Des Weiteren nimmt er keine Nutzfläche ein und kann beispielsweise sogar mit einem Blumenbeet bepflanzt werden. Einzig der Füllstutzen muss für die regelmäßige Heizöllieferung freiliegen. Neben einem Erdtank und einem außenstehenden Heizöltank, gibt es auch die Möglichkeit, den Tank im eigenen Heizungskeller zu platzieren.

Icon
Gerade bei Gebäuden mit einem großen Heizölbedarf und entsprechend großen Tanks, besteht das Problem, dass diese nicht durch die Kellertür passen. Hier werden sogenannte Batterietanks eingesetzt, die aus mehreren miteinander verbundenen Speichereinheiten bestehen.

Vorschriften für Heizöltanks

Unabhängig davon, welche Tankart Sie nutzen, sind gesetzliche Vorschriften hinsichtlich der Heizöllagerung zu beachten. So darf der Heizöltank nicht direkt in Kontakt zu einer Wand stehen. Weitere gesetzliche Vorschriften bestehen in einer doppelwandigen Bauweise sowie die Ausstattung mit einem Auffangbehälter.

Zudem darf der Speicher nicht in öffentlich zugänglichen Räumen wie einem Treppenhaus oder einem Gemeinschaftsraum aufgestellt werden. Der Heizungsraum darf bis auf die gesetzlich vorgeschriebene feuerfeste Tür über keine weiteren Zugänge verfügen.

Größen, Kosten und Bauweise

Heizöltank oberirdisch
Üblicherweise sind Öltanks dabei aus Polyethylen (PE), Polyamid (PA) oder glasfaserverstärktem Kunststoff (GfK) gefertigt und doppelwandig. Klassische einwandige Stahltanks stehen heute kaum noch zum Kauf. Anders als früher sorgen heute entsprechende Konstruktionen der Tanks dafür, dass nur noch etwa 1,5 m² Fläche notwendig sind, um etwa 2.000 Liter Heizöl unterzubringen.

Die richtige Größe hängt von der benötigten Heizölmenge bzw. der zu beheizenden Wohnfläche ab. Es gelten folgende Richtwerte:

Wohnfläche

Größe

Preis ca. ohne Montage

unter 130 1.000 – 2.500 Liter 800 – 2.300 €
130 – 150 2.500 – 4.000 Liter 2.300 – 2.500 €
über 150 ab 4.000 Liter ab 2.500 €

Bei gedämmten Gebäuden wird deutlich weniger Heizöl benötigt als bei ungedämmten. Falls Sie über eine gute Dämmung verfügen können Sie deshalb vom unteren Bereich der angegebenen Preisspannen ausgehen.

Als laufende Kosten für den Heizöltank fallen Wartungs- und Reinigungskosten an. Hier kann mit folgenden Preisen kalkuliert werden:

  • Öltankreinigung, alle 5 bis 8 Jahre, ca. 100 Euro
  • Wartung der Ölheizung und des Tanks, alle 3 Jahre, 200 bis 500 Euro

Heizöltank reinigen – Aufgabe für Fachmänner

Es empfiehlt sich die regelmäßige Reinigung des Heizöltanks von einem Fachmann durchführen zu lassen. Bei regelmäßiger Wartung überdauert ein guter Öltank die Heizung selbst. Häufig es Korrosionsschäden an der Wand die zu einem Austausch führen. Für die Entsorgung des Tanks gelten ebenfalls Vorschriften. So muss dieser vorher gereinigt werden. Auch hier empfiehlt es sich, ein spezialisiertes Unternehmen zu beauftragen.

Nachfüllen des Tanks: Der optimale Zeitpunkt

Ein Nachteil der Ölheizung gegenüber einer Gasheizung besteht in dem Platzbedarf für den benötigten Tank. Gleichzeitig besteht hier aber auch ein Vorteil des Heizens mit Öl. Anders als Gas, das direkt aus der Leitung bezogen wird, ist es möglich Öl zu einem besonders günstigen Zeitpunkt einzukaufen.

Rückt der Leerstand des Heizöltanks näher, macht es Sinn die Heizölpreise im Auge zu behalten und dann zu kaufen, wenn sich diese auf einem guten Niveau befinden. Hier geht es zum Überblick:

Übersicht Heizölpreise