Wärmetauscher: Wie Ihre Heizung effizient Energie überträgt

waermetauscher
Der Wärmetauscher ist ein wichtiger Bestandteil innerhalb Ihres Heizungssystems und zur Erwärmung Ihres Trinkwassers sowie zur Einsparung von Heizkosten unverzichtbar.

Alles rund um Arten, Funktionsweisen und Hersteller erfahren Sie in unserem kompakten Überblick.

Energieübertragung mittels Wärmetauscher

Die Funktion des Wärmetauschers lässt sich schnell erklären. Denn dabei wird immer ein bestimmtes Übertragungsmedium in Form von Gasen oder Flüssigkeiten benötigt, damit eine optimale Übertragung der Wärme vom Kessel an das Heizwasser erfolgt.

Die in den Stoffen enthaltende Energie überträgt der Wärmetauscher auf andere Elemente oder strömende Stoffe. Interessant ist dabei, dass die beiden Flüssigkeiten beim Übertragungsvorgang nicht miteinander in Berührung kommen. Also keinerlei Verbindung miteinander eingehen können, da sie jeweils durch getrennte Rohrsysteme laufen. Für die Berechnung können Sie verschiedenen Online Rechenprogrammen zu Rate ziehen. Dabei geben Sie unter anderem Daten zu den gewünschten Übertragungsmedien, zu Ein- und Austrittstemperaturen, zum maximal erlaubten Druckverlust und zum gewünschten Modell an.

Platten- und Rohrwärmetauscher

Generell können Sie zwischen verschiedenen Modellen wählen. Die erste Variante setzt sich aus Platten zusammen, die an einer Seite von Wärmeträgerflüssigkeit -hier dem Heizwasser- und an der anderen Seite mit Trinkwasser umschlossen werden.

waermetauscher
Das in Ihrem Heizkessel erhitzte Wasser fließt über das Rohrsystem in den Wärmetauscher. Innerhalb dessen fließen warmes und kaltes Wasser jeweils in entgegengesetzte Richtungen. Über diesen Gegenstrom erfolgt das Wärmeaustausch-Prinzip.
Am Ende hat das zuvor noch kühlere Trinkwasser die gleiche Temperatur des warmen Heizwassers angenommen. Rohrwärmetauscher sind häufig innerhalb des im Heizsystem vorhandenen Wärmespeichers eingebaut und erwärmen das Wasser oberhalb. Bei der Reinigung bietet er Ihnen einen Vorteil, da er über die Reinigungsöffnungen des Speichers zu erreichen ist und sich auf diese Weise relativ einfach entkalken lässt.

Schluss sind die Zeiten in denen bares Geld zum Schornstein hinaus gefeuert wird

Wenn Sie Holz im Kamin verbrennen, geht dabei ein Großteil der gewonnenen Wärme über den Schornstein verloren. Wer effizient heizen möchte, erteilt diesem Umstand erfolgreich eine Absage – und zwar mit einem Wärmetauscher im Kamin.

Icon
Dabei bietet sich der Einsatz von Abgaswärmetauschern an. Sie nutzen die normalerweise durch den Schornstein entweichenden und vollkommen ungenutzten Verbrennungsgase des Heizkessels. Das Bauteil wird im Abgasstrom Ihres Kessels montiert. Das abgekühlte Wasser aus dem Heizkörper fließt nun zuerst durch den Wärmetauscher, wo es erwärmt wird um von dort aus zurück in Ihren Heizkessel zu gelangen.

Ihr Heizkessel spürt, dass bereits vorgewärmtes zurückfließendes Wasser eindringt und fährt die Leistung herunter, sodass Sie Ihre Energiekosten drosseln. Aus diesem Grund sind Abgaswärmetauscher auch in modernen Gas- und Ölbrennwertkesseln vorzufinden.

Recycling im Heizsystem? – Das geht und zwar mit dem Luftwärmetauscher!

Beim Abgaswärmetauscher wird Wärme aus den Abfallprodukten nach dem Prinzip der Wärmerückgewinnung wieder verwertet. Auch beim Einsatz eines Luftwärmetauschers wird Abluft weniger als Abfall, sondern vielmehr als wertvoller Energielieferant betrachtet. Wie das Ganze funktioniert erfahren Sie im Folgenden:

Die erzeugte Abluft innerhalb Ihrer Wohnräume gelangt über das Rohrsystem zum Luftwärmetauscher. Durch diese Vorgehensweise wird der Luft wertvolle Wärme entzogen. Außerdem wird sie herunter gekühlt und nach außen abgeführt. Auch frische Luft gelangt über eine weitere separate Leitung in den Luftwärmetauscher und wird aufgewärmt. Von dort aus gelangt sie über Klappen oder Ventile in Ihre vier Wände. Ein Prinzip, das sich auch die Luft Wärmepumpe zunutze macht.

Renommierte Hersteller

Die wichtigsten und bekanntesten Markenhersteller sind Funke, Gea und Swep. Funke Wärmetauscher können beim gleichnamigen marktführenden Unternehmen erworben werden. Dabei können Sie zwischen einem Plattenwärmetauscher und einem Rohrwärmetauscher wählen. Gea Wärmetauscher und Swep Wärmetauscher gehören zu den weltweit führenden Marken für Plattenwärmetauscher.

Sie haben weitere Fragen? Wir von Kesselheld beraten Sie gerne.