Pelletskamin – Modelle, Preise, Förderung & Tipps

Ein Pelletskamin, der mit Pellets als schnell nachwachsenden, regenerativen und umweltschonenden Brennstoff heizt kann eine sinnvolle Alternative oder eine Ergänzung zu anderen Heizmöglichkeiten darstellen. Lesen Sie hier, welche Vorteile Pelletskamine bieten, wo und wie sie eingesetzt werden können und welche für Voraussetzungen für den Einbau an Ihrem Gebäude vorliegen müssen.

Zudem geben wir Ihnen Tipps zur Anschaffung hochwertiger Pelletskamine und nennen geeignete Produkte. Dadurch sollte Ihnen die Entscheidung für oder gegen einen Pelletskamin deutlich einfacher fallen.

Funktionsweise und Varianten des Pelletskamins

pelletskaminBei einem Pelletskamin handelt es sich grundsätzlich um einen Festbrennstoffkessel, der für die Befeuerung mit Holzpellets optimiert ist. Das bedeutet, dass er die maximale Energieausbeute aus diesen Pellets erzielt und somit umweltschonend arbeitet. Pelletskamine können sowohl freistehend sein als auch in einen Kaminschacht eingebaut werden.

Auch der Aufbau eines kachelofenähnlichen Konstrukts um den Pelletskamin herum ist denkbar. In der Regel wird der Kamin direkt an den Schornstein angeschlossen. Zu bedenken gilt hier, dass ein zweiter Anschluss benötigt wird, falls Sie neben dem besagten Kamin noch eine weitere Heizmöglichkeit wie einen Brennwertkessel nutzen. Die meisten Pelletskamine verfügen heute über eine elektrische Zündung, sodass das Hantieren mit Anzündwürfeln und Ähnlichem nicht notwendig ist. Zudem werden sie in den meisten Fällen halbautomatisch mit Brennstoff versorgt.

Auch das Nachfüllen gestaltet sich bei modernen Geräten komfortablel. Dafür ist am Holzpelletkamin ein Vorratsspeicher für Pellets angebracht, aus dem das Feuer genährt wird. Dadurch wird der Verbrauch optimiert und es kann eine konstante, genaue Temperaturregulierung im Raum erfolgen.

Der Preis

Der Preis für ein Kamin variiert je nach Modell und Hersteller, weshalb es hier nur schwer ist eine allgemeingültige Indikation zu geben. Um Ihnen einen Überblick zu verschaffen, im Folgenden ein Beispiel für die Anschaffungskosten verschiedener Modelle:

Modell Leistung Preis ohne Installation
Plazetti Eldora 9 kW 4.000 bis 4.500 Euro
Lohberger Indalo erhältlich von 2,4 bis 9 kW 3.300 bis 3.600 Euro
Rowi AQUA PRIMO 16 KW 4.100 BIS 4.500 Euro

Hinzu kommen die Kosten für die Montage. Hier müssen noch einmal rund 1.000 Euro eingeplant werden. Zusammenfassend lässt sich demnach festhalten, dass für eine solide Ofenheizung insgesamt mindestens 5.000 Euro einkalkuliert werden müssen.

Als Einzelheizung oder wasserführend

Aufgrund er hohen Heizleistung können Sie mit einem Pelletskamin in der Regel problemlos mehrere Räume bzw. eine ganze Etage heizen. Noch komfortabler heizen sie mit einer wasserführenden Ausführung. Denn ein solcher Kamin, der über eine Pumpe mit dem Heizkreislauf Ihres Gebäudes verbunden ist, und über einen Wärmetauscher verfügt, kann zur Unterstützung einer herkömmlichen Gas- oder Ölzentralheizung genutzt werden.

In kleineren Einfamilienhäuser kann ein wasserführender Pelletskamin oder Pelletofen eine Zentralheizung sogar komplett ersetzen. Dabei ist allerdings darauf zu achten, ob es sich um einen wasserführenden Pelletofen handelt. Falls nicht, wird eine zusätzlicher Warmwasserbereiter beispielsweise in Form eines Durchlauferhitzers benötigt. Die wasserführende Variante hingegen kann sowohl als Raumheizung als auch für die Warmwasserbereitung eingesetzt werden und benötigt somit kein zusätzliches Heizsystem.

Welches Modell ist das passende?

Wie bei allen anderen Heizungen gibt es teils erhebliche qualitative Unterschiede zwischen verschiedenen Marken und Modellen. Empfehlenswerte Hersteller für Pelletskamine sind beispielsweise Wamsler, Westfeuer, Buderus und Vaillant. Hier kann sich ein Vergleich durchaus lohnen. Unabhängige Institute wie die Stiftung Warentest führen regelmäßig Tests durch, die als fundierte Grundlage für eine Kaufentscheidung herangezogen werden können.

Mit einem Marken-Kamin erreichen Sie im Normalfall eine deutlich bessere Heizleistung als mit günstigen Baumarkt-Produkten. Zudem gewähren Hersteller wie Wamsler und Co. oft langjährige Garantien und eine sichere Versorgung mit Ersatzteilen. Wir bieten Ihnen gerne hochwertige Produkte aus unserem Sortiment an und berechnen auf Wunsch auch gleich die Montage durch einen Fachbetrieb in unser Angebot mit ein.

Holzpelletkamin: Förderungen sind möglich!

Für einen wasserführenden Pelletskamin können Sie von der Bafa Fördermittel erhalten, dank derer Sie Ihre Eigeninvestition deutlich verringern und bei der Modernisierung Ihrer Heizung bares Geld sparen können. Für Kamine ohne Wasserführung gilt dies allerdings nicht. Wir überprüfen gerne für Sie, ob und in welcher Höhe sie Fördergelder erhalten können, wenn wir für Sie ein Angebot für einen neuen Kamin in hochwertiger Ausführung erstellen. Sprechen Sie uns einfach an!