Remeha: Qualität und gute Preis-Leistung

Die Remeha GmbH ist Teil der BDR Thermea Unternehmensgruppe, zu der untere anderem auch Brötje gehört. Zukunftsorientiertheit, Qualität und ein kundenfreundliches Preis-Leistungs-Verhältnis – Die Ziele des Unternehmens sind klar definiert und ziehen sich durch das Gesamtkonzept wie ein roter Faden.

Das Produktportfolio von Remeha ist breit gefächert und umfasst neben echten Klassikern wie den Calenta Brennwertkessel auch alternative Heizungsanlagen wie das hauseigene BHKW ELW und Solarthermieanlagen.

Infos zu Marken und Modellen

Im Folgenden ein Überblick über Modelle aus verschiedenen Bereichen:

Modell / Bezeichnung

TZERRA 24 DS

remeha tzerra heizungsanlage in weiß

Quinta Pro 90

remeha quinta pro heizungsanlage in weiß in der ansicht

Calora TOWER Öl LS

remeha caloratowerol heizungsanlage produktansicht

Kilowatt (kW) 6,1 – 24,8 14,1 – 84,2

18,8 – 30,0

 

Brennstoff Gas Gas Öl

Funktion

 

Heizung und Warmwasser Nur Heizung Heizung und Warmwasser
Heizungssteuerung iSense iSense PRO iSense PRO

Abbildungen: © Remeha

Testsieger bei Preis-Leistungsverhältnis

Dabei können Remeha Geräte durch Qualität sowie eine ausgesprochen kundenfreundliche Preisgestaltung überzeugen. Das bestätigen auch unabhängige Testergebnisse. So wurde von der Stiftung Warentest ein Gasthermen Test durchgeführt, bei dem neben sieben weiteren bekannten Gasbrennwertgeräten auch ein Therme aus dem Hause Remeha auf Herz und Nieren geprüft wurden. Angetreten ist das Modell Calenta.

remeha testsieger
Das Ergebnis: Mit einer Gesamtnote von 1,8 hat das Vorzeigemodell von Remeha nur marginal schlechter abgeschnitten als der Testsieger, die Vitodens 300. Hervorzuheben ist hier vor allem das sehr gute Verhältnis von Preis zur dargebotenen Qualität. So liegt die Gastherme fast 20 Prozent unter dem Kaufpreis des Testsiegers und das bei nahezu gleich guten Testergebnissen. Das zeigt: Obwohl die Marke bei vielen Kunden deutlich weniger bekannt ist, muss sie sich nicht vor anderen Platzhirschen auf dem Heizungsmarkt verstecken.

Unternehmen

Der Unternehmenssitz befindet sich in Apeldoorn in den Niederlanden. Hier ist das Unternehmen aus einer Fusionierung von Baxi und De Dietrich entstanden und ist derzeit in über 70 Ländern weltweit aktiv, die jeweils über einen eigenen Remeha Kundendienst verfügen. Laut der SBZ erwirtschaftet das Unternehmen im Jahr 2008 einen Umsatz von 1,8 Milliarden Dollar und ist neben dem Heizungs- vor allem auch im Klimamarkt aktiv. Zu den Hauptmärkten gehören neben dem europäischen Markt die Türkei, Russland, Nordamerika ebenso wie China.

Als Ansprechpartner für Fachpublikum ist Remeha auf sämtlichen großen Fachmessen mit einem eigenen Stand vertreten wie auf der SHK Essen, Bautec, IFH Intherm und der GET Nord.

Marken und Modelle

Von solarthermischen Anlagen über Wärmepumpen bis hin zu Öl- und Gasbrennwertgeräten deckt das Unternehmen das volle Spektrum an Heizungsanlagen ab. Insgesamt zeichnet sich der Hersteller durch ein breites Sortiment sowie hohe Qualitätsansprüche aus. Vor dem Kauf eines Produktes macht es grundsätzlich Sinn sich über Testberichte sowie Erfahrungen vorheriger Kunden zu informieren. So können Sie von den Erfahrungen anderer profitieren und finden so das Modell, welches am besten zu Ihren individuellen Heizbedarf passt.