Die Buderus GB125 im Verbraucher-Check

Sparsam und umweltbewusst heizen mit der Buderus GB125

Bei der Buderus Logano plus GB125 handelt es sich um eine Öltherme, der für die bodenstehende Montage vorgesehen ist. Sie können den Kessel mit schwefelarmem und herkömmlichem Heizöl betreiben. Das Gerät, das in mehreren Leistungsvarianten erhältlich ist, arbeitet mit moderner Brennwerttechnik, was bedeutet, dass er die im Heizöl enthaltene Energie deutlich besser nutzt als ältere Heizwertgeräte.

Er zieht auch den im Rauchgas enthaltenen Wasserdampf zur Wärmegewinnung heran. Dies bedeutet allerdings, dass Ihr Schornstein entsprechend mit einem wasser- und säurebeständigen Innenrohr aus Kunststoff oder Edelstahl ausgestattet werden muss. Um die Belastung für die Umwelt noch weiter zu senken, können dem Kraftstoff bei der Nutzung des Geräts sogar noch bis zu 10 Prozent Bio-Heizöl beigemischt werden.

Varianten des Heizkessels

Icon

Info

Die Buderus GB125 gibt es in mehrere Varianten, die aufgrund Ihrer Leistung für den Betrieb in Ein- bis Zweifamilienhäusern bestens geeignet sind. Diese sind:

  • die GB125-18 mit einer Leistung von bis zu 18,5 kW
  • die GB125-22 mit einer Leistung von bis zu 22,6 kW
  • die GB125-30 mit einer Leistung von bis zu 30,3 KW und
  • die GB125-35 mit einer Leistung von bis zu 36,6 kW
Alle vier Untervarianten der GB125 haben einen Normnutzungsgrad zwischen 98 und 104 Prozent zu bieten. Dadurch wird die im Heizöl enthaltene Energie bestmöglich genutzt und Sie sparen nicht nur Energie, sondern dadurch auch bares Geld. Dafür sind die Anschaffungskosten und die Installationskosten deutlich höher als bei älteren Heizwertgeräten. Diese Mehrkosten amortisieren sich allerdings in der Regel bereits nach wenigen Jahren.

Die wichtigsten Fakten zum GB125 Öl-Heizkessel von Buderus

Nachfolgend finden Sie einige wichtige Charakteristika der Buderus GB125 Heizkessels aufgelistet, die für alle Varianten gültig sind:

  • Sehr kompakte Außenmaße, da der Wärmetauscher integriert ist
  • Mögliche Kombination mit einem optimal abgestimmten Warmwasserspeicher, mit dem der Buderus GB125 300 Liter speichert; auch die Kombination mit einer Biomasseanlage oder einer Solaranlage ist möglich. Dadurch wird der Warmwasserkomfort deutlich gesteigert.
  • Sehr schadstoffarme und fast rußfreie Verbrennung durch Nutzung des Blaubrenners Logatop BE
  • Im Betrieb wirtschaftlich, geräuscharm und umweltschonend
  • Betrieb sowohl raumluftabhängig als auch -unabhängig möglich
  • Normnutzungsgrad von bis zu 104 Prozent
  • Beimischung von bis zu 10 % Bio-Heizöl möglich
  • Optimale Aufstellungsorte sind ein Heizungskeller oder ein separater Technikraum
  • extrem bedienerfreundlich durch Grafikdisplay und die elektronische Heizungssteuerung Logomatic EMS

Anschaffungskosten und Testergebnisse

Icon

Tipp

Zwar gibt es noch keinen expliziten Buderus GB125 Test, aber wenn man sich die Erfahrungsberichte von Verbrauchern ansieht, die den Kessel nutzen, wird deutlich, dass diese überwiegend sehr zufrieden mit der Leistung des Geräts sind und darüber hinaus die energiesparende Arbeitsweise loben, die zu deutlichen Einsparungen bei den Energiekosten führt.

Da es den Kessel in vier Varianten gibt, kann kein pauschaler Buderus GB125 Preis genannt werden. Die Kosten starten etwa bei 3.800 Euro für die kleinste Variante. Je höher die Leistung, desto höher ist auch der Preis. Im Paket mit einem passenden Warmwasserspeicher kann man jeweils deutlich sparen.