Wolf Heiztechnik im Vergleich: Preise, Leistung & Brennstoffe

Wer sich heute für eine energieeffiziente Art der Wärmeerzeugung interessiert, wird auch auf Wolf Heizungen stoßen.

Wolf Logo
Neben Viessmann, Vaillant und Buderus gehört das 1963 im niederbayrischen Mainburg gegründete Unternehmen mittlerweile zu den wichtigsten Anbietern auf dem Markt für Klima- und Heiztechnik.

Der stattliche Jahresumsatz von rund 340 Millionen Euro wird von 1.750 Mitarbeitern erwirtschaftet. Dabei haben Kunden die Auswahl aus einer breiten Produktpalette. Im Folgenden ein Vergleich der beliebtesten Heiztechnik Modelle sortiert nach Brennstoffarten von der Gasheizung bis zur Wärmepumpe:

Modelle

Gasheizung

Wolf CGB-2

Gasheizung CGB-2 (Gasbrennwerttherme)

kW:
Preis:
Warm-
wasser:

14 bis 24 kW
ab 1.450 €
integrierter Heizwasserwärmetauscher

Wolf CSZ-2

Gasheizung CSZ-2 (Gasbrennwert-Solarzentrale)

kW:
Preis:
Warm-
wasser:

15 bis 25 kW
ab 4.350 €
integrierte Warmwasserbereitung

Wolf CGS-2

Gasheizung CGS-2L/2R (Gasbrennwertzentrale)

kW:
Preis:
Warm-
wasser:

15 bis 25 kW
ab 2.300 €
Edelstahl-Warmwasser- wärmetauscher und Schichtladespeicher

Ölheizung

Wolf TOB

Öl-Brennwertgerät TOB

kW:
Preis:
Warm-
wasser:

18,6 kW
ab 4.180 €
integrierter Warmwasser-Schichtenspeicher

Wolf COB

Öl-Brennwertgerät COB

kW:
Preis:
Warm-
wasser:

15 bis 40 kW
ab 3.800 €
integrierter Warmwasserspeicher

Wärmepumpen

Wolf BWL-1

BWL-1 (Luft/Wasser-Wärmepumpe)

kW:
Preis:
Warm-
wasser:

8 bis 14 kW
ab 6.200 €
nur mit externem Warmwasserspeicher

Wolf BWS-1

BWS-1 (Sole/Wasser-Wärmepumpe)

kW:
Preis:
Warm-
wasser:

6 bis 16 kW
ab 5.100 €
nur mit externem Warmwasserspeicher

Wolf BWW-1

BWW-1 (Wasser/Wasser-Wärmepumpe)

kW:
Preis:
Warm-
wasser:

7 bis 21 kW
ab 6.700 €
nur mit externem Warmwasserspeicher

Ihr kostenloses Heizungsangebot

Falls Sie Beratung zum Kauf einer neuen Wolf Heizung benötigen, hilft Ihnen unser Kundenservice gerne weiter. Wir bieten Ihnen auch nach dem Kauf der Anlage einen zügigen und verlässlichen Wolf Kundendienst, sollte es mit Ihrer Heizung Probleme wie Störungen oder Ausfälle geben. Als neutraler Anbieter beraten wir Sie auch zu möglichen Alternativen und Produkten anderer Hersteller.

Optimale Heizung finden

Unternehmensstandorte in Deutschland

Zertifizierte Qualität

Die TÜV-Zertifizierung von Warmlufterzeugern im Jahre 1967 gilt als einer der ersten Meilensteine in der Unternehmensgeschichte – die schon bald ein jähes Ende hätte finden können: In den 70er Jahren wird die Branche von der Ölkrise erfasst. Nicht zuletzt die Vorstellung des effizienten Kreuzstromwärmetauschers dürfte dafür gesorgt haben, dass Wolf auch aus diesem Jahrzehnt gestärkt hervorging und den Umsatz um 70 Prozent steigern konnte. Branchenfachleute sprachen damals von einem Wunder.

Wolf Heizkörper Küche
Möglich wird das auch durch die Qualität der Wolf Heiztechnik: Als erstes Unternehmen im Bereich Klima- und Heiztechnik wird Wolf nach strengen DIN ISO 9001 zertifiziert. Bereits im Jahre 1989 sorgen die ausgezeichneten Arbeitsprozesse für Verlässlichkeit – auch beim Wolf Heizung Service, der noch heute schnell ausrückt, sobald mit der Heizung Probleme bestehen.
Im selben Jahr sorgte die Fusion von Salzgitter und Preussag dafür, dass das Unternehmen ein Teil der Preussag AG wurde.

Energieeffizient Heizen mit Wärmepumpen

Für die Kunden von Wolf dürften andere Neuerungen eine größere Bedeutung gehabt haben: Das Produktportfolio wird schrittweise erweitert, 1994 werden auch Heizthermen aus eigener Produktion in das Sortiment mit aufgenommen. Nur drei Jahre später sorgt das Angebot von Brennwerttechnik für einen erheblichen Effizienzsprung: Die Nutzung der Abwärme von Verbrennungsabgasen ermöglicht einen Wirkungsgrad von weit über 90 Prozent. Dass diese Zahl auch bei einem längeren Betrieb des Brennwertkessels erreicht wird, stellt der Wolf Heiztechnik Kundendienst sicher, indem bei Reparatur und Wartung nur hochwertige Ersatzteile verbaut werden.

Im Jahre 2006 zeigte sich einmal mehr die Innovationskraft des Unternehmens: Die Produktion von Wärmepumpenheizungen ermöglicht es den Kunden nun, sogar die Wärme aus der Umgebungsluft zu nutzen, um sich ein wohltemperiertes Eigenheim zu schaffen. Der 2008 neu eingeführte Öl-Brennwertkessel kann die Fachwelt schnell überzeugen – und siegt noch im selben Jahr bei einem Vergleich der Stiftung Warentest. Obwohl sich der Heizungsbauer gegen viele starke Konkurrenten wie Viessmann oder Buderus auf dem Markt behaupten muss, setzt das Unternehmen weiterhin auf Wachstum: Die Übernahme des kroatischen Klima- und Lüftungsgerätehersteller PRO-KLIMA d.o.o im Jahre 2015 ist ein weiterer wichtiger Meilenstein in der Unternehmensgeschichte. Sowohl die Produkte des Unternehmens als auch die Kompetenz des Wolf Heizung Kundendienst dürften wohl auch in Zukunft für weiteres Wachstum sorgen.