Vaillant Wärmepumpe: Modell-Übersicht & Funktionsweisen

Im Jahr 1874 gegründet hat sich die Firma Vaillant seither zu einem der Marktführer im Bereich Klima, Lüftungs- und Heizungstechnik entwickelt und das Angebot mitgeprägt. Mit langjähriger Tradition und Streben nach Innovation bietet der Heizungshersteller effiziente, komfortable und umweltfreundliche Lösungen an. Kein Wunder also, dass auch die Vaillant Wärmepumpe sich größter Beliebtheit erfreut.

Welche Wärmepumpenmodelle gibt es?

vaillant-waermepumpen
Luft, Wasser, Erde oder das bisher noch nahezu unbekannte Zeolith können durch die richtige Technik als effiziente und umweltfreundliche Wärmequellen genutzt werden. Hierdurch wird der eigene Garten in Verbindung mit einer Vaillant Wärmepumpe zum Kraftwerk. Das führt nicht nur zu einer geringeren Belastung der Umwelt, es spart auch Kosten. Für eine wirklich effiziente Nutzung der vorhandenen Ressourcen ist aber die Wahl der passenden Wärmepumpenheizung erforderlich:

Luft Wasser Wärmepumpe: Die in Luft und Wasser gespeicherte Wärmeenergie wird mit den Modellen aroTHERM, flexoTHERM exclusive und flexoCOMPACT exclusive nutzbar. Sie heizen, bereiten Warmwasser auf und können bei entsprechender Auslegung sogar kühlen.

Zeolith-Gas-Wärmepumpe: In der kaum bekannten Zeolith Heizung zeoTHERM stecken gleich drei Technologien. Zeolith-Sorption, Gas-Brennwerttechnik und Solarthermie sorgen dafür, dass stets komfortable Wärme erzeugt wird und das auf besonders effiziente Weise.

Die Geotherm Plus VWS 102/2: Als Testsieger verdient dieses Modell eine besondere Erwähnung. Luft, Wasser oder Erde können als Energiequellen genutzt werden. Dazu stellt die Gas-Brennwerttherme sicher, dass stets Warmwasser aufbereitet und geheizt werden kann. Hierdurch kommt es nicht zu Ausfällen und es wird lediglich so viel Gas verwendet, wie absolut nötig.

Warum macht es Sinn auf Wärmepumpen von Vaillant zu setzen?

Mehr als 140 Jahre Tradition, Innovation und Effizienz sprechen für die Vaillant Wärmepumpe. Hinzu kommen der umweltschonende Charakter und die Kostenersparnis, die mit der Installation einer Wärmepumpe verbunden sind.

Icon

Tipp

Erwähnenswert ist die Variabilität. Durch die Nutzung von Solarenergie, Luft, Wasser, Erde und Zeolith kann jeweils die optimale Lösung für Ihr Eigenheim gefunden werden. Dazu bieten Hybridsysteme die Möglichkeit, mit dem Einbinden einer Gasbrennwertheizung das Heizen und die Warmwasserbereitung durchgehend sicherzustellen, zugleich aber den Verbrauch immens zu reduzieren. Ansprechendes Design, platzsparende Geräte und hochwertige Qualität machen die Entscheidung für die Vaillant Wärmepumpen zunehmend einfach.

Mit welchen Kosten muss ich als Verbraucher rechnen?

Wenn Sie eine Vaillant Wärmepumpe kaufen, müssen Sie selbstverständlich die Anschaffungskosten einkalkulieren. Diese liegen bei Vaillant Luft Wasser Wärmepumpe und Co. bei etwa 13.000 Euro und richten sich selbstverständlich nach dem jeweiligen Modell. Dies gilt auch für die Heizungsinstallation selbst und eventuell zusätzlich nötiger Leitungen, Tanks oder Speicher. Eine realistische Kostenabschätzung für Ihren individuellen Fall ist daher nur im Rahmen einer umfassenden Beratung durch einen Heizungsinstallateur möglich. Dies gilt auch für die Auswahl des geeigneten Modells und der passenden Energiequelle.